icon-arrowicon-closeicon-fullscreenicon-hamburgericon-muteicon-pauseicon-playicon-searchicon-unmuteicon-instagram

Daniel Graf im Gespräch mit W&V über Packaging und Nachhaltigkeit


„Wir betrachten Verpackungen mit anderen Augen. Wir bewerten Produkte auf Basis neuer Parameter. Wir hinterfragen Materialeinsatz, Recyclingfähigkeit und den CO2-Ausstoß bei der Produktion. Wir sehen Verpackungen nicht mehr nur als Präsentationsrahmen für das Produkt, sondern auch als anfallenden Müll. Wir fragen uns nicht mehr: „Ist es schön?“, wir fragen uns: „Ist es gut?“

Als Designer sitzen wir mit den Entscheidungsträgern der Industrie an einem Tisch und können Einfluss auf zukünftige Verpackungskonzepte nehmen. Hierbei nehmen wir die Perspektive der Marke und Konsumenten ein und sind unabhängig von den Interessen der Hersteller und Lieferanten. Wenn wir gute Argumente und überzeugende Ideen besitzen, können und müssen wir in diesem Prozess Verantwortung übernehmen.“

Zum W&V Artikel

Sie möchten uns kennenlernen? Lassen Sie uns in Kontakt treten. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.