Hamburg, 08.02.2016

Double Q realisiert Messeauftritt für BOSCH Automotive Tradition in Paris.

Vom 03. bis 07. Februar 2016 machte der von Syndicate entwickelte Roadshow-Truck für BOSCH Automotive Tradition Station auf dem Salon Rétromobil in Paris. Und, das Tochterunternehmen Double Q GmbH war erneut für Planung, Organisation und Montage vor Ort verantwortlich.

BOSCH Automotive Tradition ist ein eigenständiger Geschäftsbereich der Robert Bosch GmbH. Mit diesem noch relativ jungen Bereich bietet BOSCH Ersatzteile, Informationen und andere Leistungen rund um Old- und Youngtimer an. Die erstmalige Teilnahme an der Rétromobil, die traditionell die internationale Oldtimersaison einläutet und die größte Oldtimerveranstaltung in Frankreich ist, ist ein wichtiger strategischer Schritt von BOSCH Automotive Tradition um in den französischen Markt einzutreten.

Zum Einsatz kam erneut der von Syndicate entwickelte 16 Tonnen-Roadshow-Truck, der seit 2015 auf Events und Messen die Marke repräsentiert. Für die Messe in Paris realisierte Double Q auf einer Fläche von 150qm einen gezielt bodenständigen Messeaufritt. Ausgesuchte, technische Exponate, sowie ein besonders in Szene gesetzter Peugeot 203A aus dem Jahre 1953 ließen die Herzen der Oldtimer Fans höher schlagen. Blickfang und begehrtestes Fotoobjekt war aber erneut ein T1-Bulli von Volkswagen im Retro Design. Dagegen konnten an den Beratungstheken und im Meeting-Bereich das Geschäftliche in entspannter Atmosphäre besprochen werden.

Das BOSCH Team war überwältigt von der hohen Qualität der Besucher und erzielte weit mehr Kontakte, als ursprünglich geplant.

Syndicate & Double Q freuen sich sehr über diesen Erfolg in Paris und auf die nächste Station des Trucks, nämlich auf der Retro Classics in Stuttgart vom 17.03.2016 bis zum 20.03.2016.
 

Sie wollen mehr über unsere Arbeit erfahren. Schreiben Sie mir. Ich freue mich über Ihre Nachricht.

Sven Carsten Alt, Vorstand 
E-Mail: svenalt@syndicate.de
www.syndicate.de