Syndicate mit neuem Corporate Design

Alles ist in Bewegung

Man liest und hört es seit Jahren: der Markt ist im Umbruch, Internationalisierung und Digitalisierung verändern Geschäftsmodelle, neue Player erscheinen auf der Bildfläche und machen eine Anpassung der eigenen Leistungen und eine stärkere Profilierung notwendig. So auch im Agentur- und Designmarkt.

Syndicate stellte sich den neuen Herausforderungen, indem wir genau das taten, was wir unseren Kunden in dieser Situation empfehlen: zuerst die Situation gründlich analysieren, darauf aufbauend eine passende Strategie entwickeln, sich dann eindeutig positionieren und schlussendlich die Positionierung zum Leben erwecken.


Der Kunde im Zentrum

Folgende Überlegungen und Erkenntnisse führten bei uns zum Ergebnis: Die Erwartungshaltung an uns ist auf Kundenseite sehr viel anspruchsvoller geworden und könnte unterschiedlicher kaum sein - einerseits Spezialist sein, andererseits Generalist sein. Einerseits analytisch-strategisch fundiert arbeiten, andererseits intuitiv und kreativ sein. So ließen sich sehr viel mehr gegenüberstehende Anforderungspole aufzählen. Jedoch, allen Kunden – egal ob Industrie oder Handel, Mittelstand oder Konzern – gemeinsam ist, dass sie für Ihre Marken frische Ideen und innovative Impulse suchen. Denn die Marken müssen sich Veränderungen in immer kürzeren Zeitabständen stellen.

An was wir glauben

Unsere Erfahrung zeigt, dass nur mit zielgerichteten Ideen und klarem Design, Marken überhaupt entdeckt, verstanden und erlebt werden. In einer komplexen Welt überzeugen nur klare und einfache Botschaften. Sie sind leicht zu verstehen und prägen sich ein.

Der neue Claim „Think Smart. Create Iconic.“ steht hierbei für unsere ebenso analytische wie kreative Haltung. Bei Syndicate entsteht kein Design, ohne dass im Vorfeld eine tragfähige Idee vorliegt. Bei der Übersetzung der Ideen in Designs achten wir darauf, dass unsere Konzepte zielgerichtet, kundenorientiert und vor allem klar sind. Dadurch schaffen wir in mehrfacher Hinsicht Orientierung: Marken werden schneller entdeckt, besser verstanden und intensiver erlebt.
All das sind Voraussetzungen dafür, dass sich Marken nachhaltig in den Köpfen und Herzen der Menschen verankern.


Neues Logo und Design

Das neue Logo visualisiert unsere Leistung in unmissverständlicher Klarheit: Ein roter Unterstrich als ikonische und einfache Art und Weise, Dinge hervorzuheben. Das Sichtbarmachen wichtiger Inhalte. Dabei steht das „S“ nicht nur für Syndicate, sondern gleichzeitig für die Reduktion auf das Wesentliche:
„Simplification“.

Die neue Website spiegelt unser Selbstverständnis konsequent wider. Sie ermöglicht einen schnellen Überblick ebenso wie das tiefe Eintauchen in ausgewählte Arbeiten. Sie verzichtet auf Gimmicks und orientiert sich stattdessen an dem Nutzungsverhalten Interessierter. Darüber hinaus werden alle unsere Social Media Aktivitäten in einem Journal zusammengefasst.

Die besten Ideen entstehen im Team

In Zukunft setzen wir wieder mehr auf synergetische Prozesse. Die räumliche Trennung der beiden Geschäftsbereiche Packaging Design und Retail Design haben wir aufgehoben. Jetzt arbeiten die Spezialisten fürs Packaging Design, POS Design oder Retail und Shop Design im Dienste unserer Kunden auch räumlich enger zusammen.

Dies gilt auch für die Produktions-Spezialisten unserer Tochtergesellschaft Double Q. Sie sitzen bereits mit am Tisch, wenn Designentscheidungen getroffen werden und gewährleisten so bei POS- und Retail Designthemen einen reibungslosen Übergang vom Design ins Prototyping oder den Rollout.

Raum schafft Gestaltungsmöglichkeiten

Mit neuen Workflows haben wir auch unsere Agenturräume neu organisiert. Nach einem tiefgreifenden Umbau bietet die renovierte Bürofläche ganz neue Möglichkeiten. Einzelbüros und offene Team-Arbeitsplätze wechseln sich ab, unterbrochen von Bereichen für spontane Meetings, den Blick aus dem Fenster, um den Kopf wieder frei zu bekommen, oder für ein privates Telefonat. Alle Arbeitstische sind höhenverstellbar, die Beleuchtung kann ja nach Stimmung, Jahres- oder Tageszeit individuell eingestellt werden. Jedes Team und jeder Mitarbeiter erhält ein Budget zur individuellen Gestaltung seines Arbeitsplatzes. Der eine nutzt es für einen Kunstrasen im Büro, der nächste kauft eine Vorrichtung um sein Fahrrad unter die Decke hängen zu können und der übernächste investiert sein Budget in ein Wand-Tattoo.


The Cookery

Für das Workshop-basierte Arbeiten mit unseren Kunden haben wir eine ganze Etage reserviert. Auf der Suche nach einem Workshop-Format, welches die Kreativität und Kommunikation aller Teilnehmer besonders fördert und zugleich Spaß macht, sind wir auf die Verknüpfung mit dem gemeinsamen Kochen gestoßen. Denn, „trial & error“ und „learning by doing“ sind gemeinsame Leitmotive im Ideenprozess und beim Kochen.

Dementsprechend haben wir die oberste Etage unseres Büros zu einer Event-Küche mit einer großen Dachterrasse und einem speziell gestalteten Workshop-Raum umgebaut. Unter Anleitung eines erfahrenen Moderators und eines Hobbykochs bieten wir ein einzigartiges Workshop-Format und Erlebnis für alle Teilnehmer zugleich an.

Selbstverständlich werden Küche und Dachterrasse auch von allen Mitarbeitern zur Mittagspause zum Kochen und Grillen genutzt. Hier zeigt sich einmal mehr: die Küche ist der beliebteste Treffpunkt, nicht nur in Wohnungen, sondern auch in Büros.

Einfach ist am schwierigsten. Aber im Ergebnis bestechend.

Der bisherige Weg hat Kraft gekostet, das Ergebnis zeigt uns, dass es alle Mühen wert war. Wir haben die Basis geschaffen, um in den kommenden Wochen und Monaten unsere neue Positionierung zum Leben zu erwecken.

Wir freuen uns darauf. Es wird spannend.